Willkommen bei St. Laurentius Elpersdorf

An Weihnachten und zum Jahreswechsel laden wir zu folgenden Gottesdiensten herzlich ein:

Heiliger Abend, 24. Dezember:
16.00 Uhr Familiengottesdienst mit Krippenspiel
18.00 Uhr Christvesper mit dem Posaunenchor

1. Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember:
09.00 Uhr Gottesdienst mit dem Posaunenchor

2. Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember:
09.00 Uhr Gottesdienst mit dem Gesangverein

Fränkische Weihnachtsgeschichte

Sonntag nach Weihnachten, 29. Dezember:
am Vormittag kein Gottesdienst
19.00 Uhr Fränkische Weihnachtsgeschichte

Silvester, 31. Dezember:
17.00 Uhr Jahresschluss-Gottesdienst mit Abendmahl, mit dem Posaunenchor

Neujahr, 1. Januar:
10.00 Uhr Gottesdienst zum Jahresbeginn

 

 

 

 

 


Am Volkstrauertag, 17. November 2019, wurde die restaurierten Gedenktafel an der Kirche wieder eingeweiht. Mit Engagement des Militär und Kriegervereins Elpersdorf, Spenden aus der Gemeinde, von Vereinen und Geschäften, von der Hilterhaus-Stiftung und der Stadt Ansbach konnte die Finanzierung der Restaurierung verwirklicht werden. Vielen Dank für Engagement und Unterstützung.

Restaurierte Gedenktafel

Der Elpersdorfer Kinderchor & Band unter Leitung von Elke Moog und Heidi Peter spielten das Adonia Musical "Der barmherzige Samariter" in St. Laurentius!
Einen besonderen Gottesdienst erlebten wir am 14. Juli in unserer Kirche. Sie war fast wie zu Weihnachten gefüllt. Eltern und Großeltern, die ganze Gemeinde wollte das Musical „Der barmherzige Samariter“ nicht verpassen. Seit einigen Monaten übten die Band und der Kinderchor unter Leitung von Frau Dr. Elke Moog und Heidi Peter dieses Musical. Gerd Rogner, unser Posaunenchorleiter, spielte die Trompete. Vier weitere Musiker an Schlagzeug (Michael Meyer), Querflöte (Laura Danielis), Gitarre (Hartmut Schumm) und Bassgitarre (Roland Danielis) bildeten die Band. Kulissen und Kostüme (Sonja Stiener) versetzten die Gemeinde in die Geschichte, die Jesus erzählt hatte.
Die Ausgangsfrage war: „Was muss ich tun, um das ewige Leben zu erlangen?“ Die Antwort der Kinder „Tu es!“ Sei einfach barmherzig wie der Samariter es getan hat. Ausreden zählen nicht. Unverhofft kann es geschehen, dass wir zur Hilfe aufgerufen werden. Wegsehen oder weggehen sind nicht die Antworten, die weiterhelfen. Und tatsächlich können wir Gott lieben, wenn wir unseren Nächsten lieben und dabei entdecken, dass auch uns diese Liebe gilt.
Dürfen wir gespannt sein, welche Geschichte uns demnächst in der Form eines neuen Musicals von Kinderchor und Band dargeboten wird?

Musical "Der barmherzige Samariter"

In diesen Wochen wird die Gedenktafel an der Nordseite der St.Laurentius Kirche restauriert werden.
So sah die Tafel in den 1920er Jahren aus, und so soll sie auch wieder hergestellt werden.

Gedenktafel
Bildrechte: FM

Am 2. Advent 2018 wurde im Gottesdienst der alte Kirchenvorstand verabschiedet und der neue Kirchenvorstand feierlich in sein Amt eingeführt.

Bildrechte: BR

 

 

Der bisherige Kirchenvorstand

 

 

 

 

 

 

Bildrechte: BR

 

Der neue Kirchenvorstand

1.Ad
Bildrechte: FM

Am Vorabend zum 1. Advent wurden von Gemeindegliedern
"250 Brote für die Welt" in einer Bäckerei in Ansbach
für Meinhardswinden und Elpersdorf gebacken.
Nach dem Gottesdienst wurde 50 Brote verkauft, der Erlös betrug 485€.

 

 

 

 

 

Krippenspiel
Bildrechte: DH

Unser Kinderchor unter Leitung
von Elke Moog und Heidi Peter
führt am Heiligen Abend, 24. Dezember,
im Familiengottesdienst um 16.00 Uhr
und an Epiphanias,6. Januar 2019,
im Gottesdienst um 9 Uhr
das Weihnachtsmusical
„Der Stern von Bethlehem“ auf.
Wir freuen uns darauf und laden Sie ganz herzlich dazu ein!

 

 

 

 

 

 

 

 

Jungbläser-Ausbildung im Posaunenchor Im Januar beginnt ein neuer Ausbildungskurs für interessierte Jungbläser /-innen für den Posaunenchor. Alle, die musikalisch begabt sind, sich im Gemeindeleben einbringen wollen und auch eine gesellige Ader haben, können sich beim Chorleiter Gerd Rogner unter 0981/61510 oder unter E-Mail: Gerd.Rogner@t-online.de melden. Er gibt weitere Informationen.

1918 – 2018 Zum Gedenken an das Ende des 1.Weltkrieges und den Opfern aus unserer Gemeinde

Tafel
Bildrechte: FM

Nach dem 1.Weltkrieg hatte die Militär-und Kriegerkameradschaft in den 1920er Jahren die Gedenktafel für die Gefallenen Elpersdorfer an der Kirche, nordseitiger Eingang, anbringen lassen. Seit langem gibt es in den Vereinen die Überlegung, die unleserliche Tafel wieder erkennbar zu machen. Dank der Stadt Ansbach, der Hilterhaus Stiftung, dem MKK und der Kirchengemeinde kann die Restaurierung der Gedenktafel in Auftrag gegeben werden. Von der Stadt Ansbach liegt auch eine Denkmalschutzrechtliche Genehmigung vor, mit Vorgaben für eine Restaurierung und nachhaltige Sichtbarmachung der Namen. Spenden von Nachfahren und Angehörige nimmt die Kirchengemeinde gern entgegen.

Gottesdienst zum Volkstrauertag, am 18.November, um 09:00 Uhr in der Kirche,
anschließend Kranzniederlegung am Denkmal, mit dem Posaunenchor und dem Gesangverein.

 

 

 

 

 

 

 

Bildrechte: fr

Ich hatt' einen Kameraden
einen besseren find'st du nicht
die Trommel schlug zum Streite
er ging an meiner Seite
im gleichen Schritt und Tritt
Eine Kugel kam geflogen
gilt sie dir oder gilt sie mir?
Sie hat ihn weggerissen
er liegt zu meinen Füßen
als wärs ein Stück von mir
Will mir die Hand noch reichen
derweil ich eben lad
kann dir die Hand nicht geben
bleib du im ew'gen Leben

 

.....................................................................................................................................................................................................................

Zum 6.mal fand der GoSpecial, der spezielle Gottesdienst im Gemeindehaus statt:

GoSpecial6
Bildrechte: MM

Das Thema war: "Ich freu mich auf dich!" Die Ansprache dazu befindet sich unter:
https://www.laurentius-elpersdorf.de/ausgewaehlte-predigtgedanken-zum-nachlesen-und-nachdenken

 

Kirchweih in Elpersdorf:

Kircmes 2018
Bildrechte: FLZ
KV Wahl

Die Kirchengemeinde hat einen neuen Vorstand:
Am Sonntag, 21. Oktober fand die freie und geheime Wahl im Gemeindehaus statt.
Das Ergebnis finden Sie unter: Kirchenvorstand. https://www.laurentius-elpersdorf.de/wir-ueber-uns/kirchenvorstand

Tageslosung

Bringt eine Mutter es fertig, ihren Säugling zu vergessen? Hat sie nicht Mitleid mit dem Kind, das sie in ihrem Leib getragen hat? Und selbst wenn sie es vergessen könnte, ich vergesse euch nicht!
Jesaja 49,15
Ich bin gewiss, dass weder Tod noch Leben, weder Engel noch Mächte noch Gewalten, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, weder Hohes noch Tiefes noch irgendeine andere Kreatur uns scheiden kann von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist, unserm Herrn.
Römer 8,38-39

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .

Unsere nächsten Gottesdienste

So, 22.12. 9 Uhr
Pfarrer Müller
Ansbach-Elpersdorf St. Laurentius-Kirche
Di, 24.12. 16 Uhr
Pfarrer Müller und Team
Ansbach-Elpersdorf St. Laurentius-Kirche
Di, 24.12. 18 Uhr
Pfarrer Müller und Posaunenchor
Ansbach-Elpersdorf St. Laurentius-Kirche

e-gesang.de

Jede Woche eine Perspektive auf e-wie-evangelisch.de

Aktuelles aus unserer Gemeinde

Bildrechte: segensart.de

Mit einem Familien-Gottesdienst am 3.Dezember um 9.30Uhr haben wir zusammen mit unseren Kindern das Neue Kirchenjahr begrüßt. Eine Konfirmandin durfte die erste Kerze am Adventskranz anzünden.
Wir bitten Gott um seinen Segen für diese vor uns liegende Advents-und Weihnachtszeit.
Am Abend feierten wir mit der ganzen Gemeinde das Singen unterm Christbaum.
Alles passt, es schneite, auch wenn der Gesangsverein und der Posaunenchor mit dem Schneetreiben zu kämpfen hatten...